Hercules DJ Control MP3 e²

Art.Nr.:
2729
Lagerbestand:
-1 Stück
85,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Hercules DJ Control MP3 e²

2 Decks zum Mixen von 2 Musiktracks

Mixen Sie 2 Musiktracks mit den Kontrollen der DJ Control MP3 e2:

* 2 Jogwheels, um in Tracks zu navigieren
* 1 Crossfader und 2 Lautstärkefader, um 2 Tracks zu mixen.

Vereinfachte Djing-Handhabung

Benutzerfreundliche Automatisierung für Anfänger:

* Vorschlag des Cuepoints durch DJ Software mittels Audiodatenanalyse
* Synchronisation mit 1 Knopfdruck, falls Sie den Pitch nicht manuell einstellen können
* Automatische Loops auf 1, 2 oder 4 Beats.

Drücken Sie der Musik einfach Ihren eigenen Stempel auf

* Musik equalizen, um großen Sound zu produzieren
* Modifizieren Sie Ihre Musik mit eigenen Effekten
* Speichern Sie Ihre Mixe als Ihre eigenen Musikdateien.

Perfekt für unterwegs

* Kompakte DJ Kontrolloberfläche
* Mit Abdeckung: Tragen Sie die DJ Control MP3 e2 genau so einfach
wie ein Laptop.

Für Anfänger und gelegentliche DJs

Spezifikationen

USB-stromversorgter DJ Kontroller:

* 2 Jogwheels im Plattentellerstil
* 3 Fader
* 6 Equalizer-Drehpotis
* 2 Pitch-Drehpotis
* 1 Stick & verschiedene Buttons

Installations-CD:

* Windows & Mac Treiber
* Virtual DJ DJC Edition PC/Mac

Technische Spezifikationen

2-Deck Kontroller
* 2 Tracks mit 1 Kontroller mixen.

Mobil

* Leichter & kleiner als ein Laptop
* USB-Bus stromversorgt, kein Netzteil nötig
* Mit Schutzabdeckung zum Transport.

Keine Maus nötig

* 4 Buttons zum Blättern durch Listen
* 2 Buttons, um Tracks zu laden.

Maßgeschneidert für DJing

* 2 Jogwheels zum Navigieren in Tracks, Abspielgeschwindigkeit hoch/runter, Effekte hinzufügen
* 1 Crossfader + 2 Lautstärkefader
* 3-stufige Equalization per Deck.

Was ist neu?
Gegenüber der DJ Control MP3:

* Neue Form: schlanker, breiter
* Größer, präzisere Jogwheels
* 4 Navigationsbuttons
* Mehr Platz zwischen Crossfader und Jogwheels
* Solide Buttons für problemlosen Transport
* Die meisten Buttons sind beleuchtet.

DJ Mixsoftware
VIRTUAL DJ 3 DJC Edition inklusive

* Für PC (XP/Vista)
* Für Mac OS® 10.4 & 10.5

Packungsinhalt

* 1 DJ Kontroller + Abdeckung
* 1 Installations-CD (PC/Mac)
* 1 USB Kabel + Handbuch

Minimalkonfiguration

PC Minimalanforderungen

* 1 GHz CPU oder höher
* 512 MB RAM oder mehr
* Windows® XP/Vista/7 (32-bit/64-bit)
* Soundkarte + Stereolautsprecher

Mac Minimalanforderungen

* 1.2 GHz G4/G5 oder 1.5GHz Intel® CoreTM Duo CPU
* 512 MB RAM oder mehr
* Mac OS® 10.4 / 10.5 / 10.6

Technologie

BPM = Tempo BPM = Beats Per Minute: Repräsentiert den Rhytmus - die Anzahl betonten Beats pro Minute, sprich das Musiktempo. Je höher also die BPM, desto schneller der Rhythmus der Musik. Ein langsames Musikstück liegt in der Regel zwischen 70 und 90 BPM. Dancemusic liegt um 120 BPM und Trance erreicht sogar 160 BPM.
Equalizer/Equalisieren/EQ
Equalisation ist die aufgesplittete Justierung von Ton/Sound nach Frequenzband, häufig in Form von Bass-, Mitten- oder Höhenfrequenzen aufgeteilt. Durch anheben oder absenken eines Frequenzvolumens wird der Sound verändert. Beispiel: Bassanhebung (Frequenzen von 20Hz bis 150Hz) um +12dB, bei gleichzeitiger Absenkung der Frequenzen von Höhen und Mitten um - 12dB, läßt die Musik tanzbarer erscheinen, denn die Bassfrequenzen vermitteln den Hauptrhythmus. Auch beim Mixen zweier Musikstücke kann equalizen hilfreich sein: Beschneiden der Bassfrequenzen bei Musikstück A, um diese mit dem Stück B (bei dem die Mitten und Höhen beschnitten wurden) zu mixen. Ein Rhythmushybrid des Stück B wird über die Melodie des Stückes A gelegt. Dies ist durch die Tonhöhenveränderung eines Equalizers möglich.
Synchronisierung
Als Synchronisierung wird das angleichen zweier Musikstücke bezeichnet, die auf den gleichen Rhythmus (BPM) eingeregelt werden. Dabei werden die Beats so auf eine Linie gebracht, daß sie ineinander übergehen (Absenken oder Anheben der Geschwindigkeit des einen oder anderen Stücks für die Überblendung).